Back to Rat

Die Entwicklungsmeilensteine der ersten sechs Monate eines Babys

The Developmental Milestones of a Baby's First Six Months - MummyCooks.com

Die ersten Lebensmonate Ihres Babys können schnell, verwirrend und überwältigend sein, aber letztendlich ist es eine so aufregende Zeit, Ihrem Baby beim Wachsen zuzusehen! Vom Stillen über Zahnungsphasen bis hin zu Fütterungshinweisen ändert sich in den Entwicklungsstadien eines Neugeborenen vieles. Wenn Ihr Baby jeden Entwicklungsmeilenstein erreicht, ist es möglich, bereits mit 3 Monaten Beißringe einzuführen, um die Kaufähigkeiten Ihres Babys zu entwickeln. Schauen Sie sich diesen Blog an, um Ihrem Baby das Kauen beizubringen.

Der erste Monat - Kennenlernen

Im ersten Monat wird Ihr Baby vom Licht angezogen. Sie können oft feststellen, dass sie auf ein sonniges Fenster oder eine Lampe starren. Wenn Sie Ihr Gesicht oder ein helles Spielzeug etwa 20 cm vor ihr Gesicht halten, werden sie sich darauf konzentrieren und den langsamen Hin- und Herbewegungen sowie Links- und Rechtsbewegungen mit den Augen folgen können. In diesem Alter wird es Ihrem Kind am leichtesten fallen, kontrastreiche Schwarz-Weiß-Spielzeuge zu erkennen.

Um eine Verbindung zu Ihrem Baby aufzubauen, halten Sie es nah an Ihr Gesicht, stützen Sie seinen wiegenden Kopf und Nacken, erzählen Sie ihm Geschichten, stellen Sie ihm Fragen oder singen Sie ihm Lieder vor. Das sanfte Hin und Her Ihres „Gesprächs“ festigt das Vertrauen Ihres Babys, da es zeigt, dass Sie an ihm interessiert sind und es sich auf Ihre Reaktion verlassen kann. Wenn Sie diese Geräusche nachahmen, werden sie dazu ermutigt, mehr Gurren und Gurgeln zu machen. Ihr Gehör ist noch nicht voll entwickelt, aber Ihr Kind kennt Ihre Stimme und andere Geräusche, die oft im Mutterleib zu hören sind.


Der zweite Monat – Anfang zu wachsen

Ihr Baby wird nun allmählich seinen „Greifreflex“ verlieren, sodass es, anstatt ständig instinktiv nach Ihren Fingern oder Gegenständen zu greifen, gezielter nach Gegenständen greift und loslässt. Sie werden jetzt vielleicht bemerken, dass sich das Weinen Ihres Babys von Hunger, Müdigkeit, Langeweile, Aufregung, Unbehagen oder Schmerz unterscheidet. Auch das Weinen sollte nachlassen, wenn Ihr Kind sich besser ausdrücken kann.

An diesem Punkt werden sie auch in der Lage sein, auf andere Weise zu vokalisieren, wie z. B. Gurren, Glucksen und Summen. Weinen, Gurren und andere Geräusche sind entscheidend für die Sprachentwicklung, wenn Ihr Baby lernt, die Lungen, Stimmbänder und Muskeln zu kontrollieren, die es zum Sprechen verwendet.

Ihr Baby beginnt schnell zu wachsen! Nach zwei Monaten wachsen sie jeden Monat etwa 2 Pfund und sind 1½ bis 2 Zoll lang. Sie sind keine kleinen Babys mehr. Ihr Gesicht kann ein wenig rund aussehen und ihre Arme und Beine können beginnen, ein wenig zu rollen.

Der dritte Monat – Stärke entwickeln

Wenn Ihr Baby auf dem Bauch liegt, kann es möglicherweise seinen Kopf und seine Schultern hochdrücken und sich auf seine Arme stützen. Ihr Baby wird auch seine „Greif“- und „Schritt“-Reflexe verloren haben, weil seine Hände im Ruhezustand locker geöffnet sind. Ihr Baby wird an den Knien durchhängen, wenn Sie es in einer "stehenden" Position mit den Füßen auf einer harten Oberfläche halten, da es noch nicht die Muskeln entwickelt hat, um alleine aufzustehen.

Ihr Baby kann ein einfaches Spielzeug halten, muss aber noch die Hand-Augen-Koordination entwickeln. Sie können Gegenstände möglicherweise längere Zeit halten und anfangen, sie zu schütteln. Ihr Sehvermögen hat sich zu einem visuell sehr wachsamen entwickelt, besonders wenn sie Gesichter und Erwachsene in der Nähe anstarren. Sie können sich auf ein baumelndes Spielzeug etwa 20 cm vor ihnen konzentrieren und ihm in einem Halbkreis von einer Seite zur anderen folgen.

Wenn Sie Ihrem Baby in diesem Stadium ein Beißspielzeug vorstellen, kann es lernen, wie man Utensilien hält. Sie werden auch anfangen, ihre Hand-Augen-Koordination zu entwickeln, die sie brauchen, um es zu ihrem Mund zu bringen. Schauen Sie sich unsere Beißringe an.


Der vierte Monat – Kinderkrankheiten

Im vierten Monat können Sie die ersten Anzeichen des Zahnens sehen, wie z. B. Sabbern, wundes und rotes Zahnfleisch, rote Wangen. Es kann noch etwa einen Monat dauern, bis Sie diesen wichtigen ersten Zahn sehen, daher ist es für diesen Monat sehr wichtig, einen Beißring zu bekommen! Ein Beißring hilft bei der Beruhigung von wundem Zahnfleisch und reduziert so Unruhe und damit verbundene Schlafprobleme. Ich würde einen Quadopus Beißring empfehlen.

In diesem Alter wird Ihr Baby wahrscheinlich auf allem herumkauen wollen, was es in die Finger bekommen kann. Ein Beißring ist auch eine sichere Möglichkeit, Ihr Baby damit experimentieren zu lassen, Gegenstände in den Mund zu nehmen. Unsere Beißringe sind sicher für Babys – sie bestehen aus lebensmittelechtem Silikon und sind BPA-frei, phthalatfrei und plastikfrei.

Die Augenmuskeln Ihres Babys sollten jetzt stärker sein, damit es sich richtig konzentrieren kann, anstatt wie früher zu schielen. Ihr Kind lächelt natürlich, besonders in der Nähe von Menschen, und ist emotional ansprechend, niedlich und spielt gerne mit Ihnen (es kann weinen, wenn das Spiel aufhört). Es ist jetzt leicht zu sagen, ob sie glücklich oder traurig sind. Es wird viel geplappert und mit verschiedenen Geräuschen experimentiert, und Ihr Baby wird Ihre Bewegungen, Mimik und Geräusche gerne nachahmen.


Der fünfte Monat - Sinne entwickeln

Ihr Baby kann jetzt einen Gegenstand heben und halten, aber noch nicht loslassen. Sie können auch ihre Daumen getrennt von ihren Fingern verwenden, wodurch sie Objekte präziser in einem "krallenartigen" Griff halten können. Sie mögen besonders Spielzeug, das beim Schütteln viel Lärm macht. Auch an Fingerfertigkeit hat Ihr Kleines gewonnen und kann nun ein Spielzeug von einer Hand in die andere reichen und kleine Gegenstände aufheben.

Das Hör- und Sehvermögen Ihres Babys ist jetzt fast vollständig entwickelt. Ihre Augenbewegungskontrolle und Augen-Körper-Koordination verbessern sich weiter, und die meisten 5 Monate alten Kinder haben ein gutes dreidimensionales Sehen mit einem Gefühl für Tiefe und Distanz. Sie werden jetzt höchstwahrscheinlich auch ein gutes Farbsehen haben, das von kräftigen bis hin zu hellen Farben reicht.

Fünf Monate sind eine gute Zeit, um sich auf die Entwöhnungsphasen vorzubereiten. Sehen Sie sich hier unsere Entwöhnungs-Checkliste an und bereiten Sie sich vor, indem Sie unseren Blog „So starten Sie mit der Entwöhnung“ lesen. Machen Sie das Beste aus dem Interesse Ihres Babys an Spielen und neuen Objekten - machen Sie es mit alltäglichen Entwöhnungsgegenständen wie Saugnapf, Löffeln und Töpfen bekannt. Lassen Sie sie sie fühlen, spielen Sie mit ihnen und genießen Sie eine positive Erfahrung mit ihnen. Hinweis: Unsere Silikon-Beißlöffel dienen auch als Trainingslöffel, um Ihrem Baby dabei zu helfen, sich selbst zu ernähren.

Der sechste Monat – Bewegungsverbesserung

Mit sechs Monaten sollten Ihrem Baby die ersten Mahlzeiten angeboten worden sein. In diesem Stadium sollte Ihr Baby ein Verständnis dafür entwickelt haben, was Objektpermanenz ist. Bei der Objektbeständigkeit suchen sie nach einem Objekt, das sie fallen gelassen haben oder das außer Sichtweite geraten ist. Beim Hin- und Herreichen von Objekten von einer Hand zur anderen haben sie sich verbessert und die Bewegung ist glatt und flüssig.

Wenn es um die Bewegung Ihres Babys geht, kann es noch ein wenig wackelig sein, wenn es für eine Minute oder so alleine sitzt, aber jetzt kann es auch seinen Kopf alleine halten. Ihr Zungenstoß wird sich auch in diesem Entwicklungsstadium Ihres Babys von der Zungenvorderseite zur Zungenmitte bewegt haben.

1 von 4
  • About Us

    We believe the path to raising a happy, healthy and adventurous eater stems from introducing family meals from the start, and creating a happy eating environment so your child feels comfortable and encouraged to try a variety of foods.

    Learn More
  • Shipping & Returns

    As a small business, we really value every single one of our customers. We aim to ensure you receive our products in a timely manner so you can enjoy them. We are also happy to assist with any returns should you need to.

    Learn More
  • Our Sustainability

    We strive to help families develop lifelong healthy habits AND make more sustainable choices when it comes to mealtimes. Our resources aim to help plan and portion meals in a way that encourages healthy eating, saves time and money, and reduces food waste.

    Learn More

You may ALso Like

Check out our best sellers...

1 von 10